Unsere Kabarettveranstaltung am 8.02. war ein voller Erfolg!

Mit viel Wortwitz, Humor und Wandlungsfähigkeit nahm das Ensemble mit den Pädagogen Willi R. Lass (Andreas Boxhammer), Hildegard Lengowski (Brigitte Lämbgen), Karl-Eduard Krick (Hans-Peter Königs) und Volker Müller-Liebenstreit (Hermann Josef Skutnik) den Schulalltag auseinander. Veraltete Technik, Umgang mit Eltern, ungebildete Schüler, Inklusion, Integration, Modellschule mit G8- und G9-Zweig, die Bildungspolitik und mehr wurde auf die Schüppe genommen. Auch über die Rolle der Bezirksregierung konnten sich Kolleginnen, Kollegen und Gäste köstlich amüsieren.
Mit viel "Lach-Ausbrüchen", sogar Lachtränen und begeistertem Applaus wurde das Quartett gefeiert.
Unsere Besucherinnen und Besucher hatten vor und nach der Veranstaltung und in der Pause viel Zeit nette Gespräche zu führen, Brezel und allerlei Getränke zu genießen. Es war eine tolle Atmosphäre und viele haben sich für den gelungenen Abend bedankt.